ZWM-Jahrestagung 2023 (in Kooperation mit WiMaKo)

Strategisch kommunizieren als Wissenschaftseinrichtung

23. und 24.11.2023, Mercure-Hotel Potsdam City

Vielen Dank an alle Beteiligten für eine erfolgreiche und spannende SotA'23!

SotA meets WiMaKo 2023:

Nach einem Jahr Pause richtete das ZWM am 23. und 24. November in Potsdam wieder eine Jahrestagung „State of the Art“ (SotA) aus – diesmal in Kooperation mit WiMaKo, dem BMBF-geförderten hochschulübergreifenden Graduiertenkolleg „Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftskommunikation als forschungsbasierte Praxen der Wissenschaftssystementwicklung“. 

Unter dem Tagungsthema „Strategisch kommunizieren als Wissenschaftseinrichtung“ griffen wir die wachsende Erwartung an Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen auf, sichtbar einer Vielzahl unterschiedlicher Verantwortungen innerhalb und außerhalb der Wissenschaft gerecht zu werden. In spannenden Vorträgen, anregenden Diskussionen und inspirierenden Workshops konnten die Teilnehmenden viele unterschiedliche Facetten des Themas aufnehmen und für sich und ihre Einrichtung bewerten.

Wir freuen uns, dass so viele Teilnehmende aus der  Leitungsebene von Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen sowie Experten aus den Bereichen Wissenschaftsmanagement, Kommunikation, Strategie- und Organisationsentwicklung, sowie Hochschulforschende mit uns vor Ort in Potsdam waren. Durch ihren Input wurde die SotA’23 wieder ein voller Erfolg!

 

Kontakt

Dr. Katja Knuth-Herzig

Referentin Weiterbildung / Beratung

Tagungsprogramm_SotA-meets-WiMaKo_Cover
Zum Programm der SotA'23

Die Veranstalter

Zentrum für Wissenschaftsmanagement e.V. (ZWM)

Seit mehr als 20 Jahren unterstützt das ZWM die Wissenschaft bei der erfolgreichen Bewältigung ihrer Managementaufgaben. Im kontinuierlichen Austausch mit Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen, Förderorganisationen und der Wissenschaftspolitik greifen wir aktuelle Herausforderungen im Wissenschaftssystem auf und entwickeln hierzu innovative Formate für die Weiterbildung, Beratung und Vernetzung im Wissenschaftsmanagement. Wir tragen so dazu bei, dass Wissenschaft die Freiräume erhält, die sie für exzellente Leistungen benötigt. 

Mit unseren Jahrestagungen „State of the Art“ widmen wir uns übergreifenden Fragestellungen des Wissenschaftsmanagements, zeigen Chancen und Risiken aktueller Herausforderungen auf und bieten ein Forum für die Diskussion innovativer Lösungsansätze.

 

Graduiertenkolleg Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftskommunikation als forschungsbasierte
Praxen der Wissenschaftssystementwicklung (WiMaKo)

WiMaKo ist das erste BMBF-geförderte Graduiertenkolleg im Bereich Hochschulforschung in Deutschland und ein Verbundprojekt der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften (DUV) in Speyer, der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg und des Instituts für Hochschulforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die KollegiatInnen haben zum Teil bereits langjährige einschlägige Berufserfahrung und widmen sich im Rahmen des Kollegs der Erforschung von Transformationsdynamiken im Wissenschaftssystem an der Schnittstelle von Wissenschaftsmanagement und Wissenschaftskommunikation.  

Die gemeinsam mit dem ZWM organisierte Jahrestagung „State of the Art“ 2023 bildet zugleich den Projektabschluss des vierjährigen Verbundprojekts.

frontpage-flip(1)
Digitale Broschüre des ZWM
Logo512x512_trans
Mehr zu WiMaKo

Impressionen von der SotA'23

Mit freundlicher Unterstützung von

Immer aktuell: der ZWM-Newsletter

Erhalten Sie alle Neuigkeiten rund um das ZWM bequem per E-Mail.

10 + 3 =


* Mit der Eintragung Ihrer E-Mail-Adresse bestätigen Sie: Ja, ich möchte den Newsletter vom ZWM mit Neuigkeiten zu Veranstaltungen und sonstigen wissenswerten Informationen erhalten.
* Hinweise zum Widerruf und zur Verarbeitung Ihrer Daten geben wir in unserer Datenschutzerklärung.