Und es hat „Zoom“ gemacht – Zwei Jahre Weiterbildung im Online-Spagat

„Eine echte Lernerfahrung aus den letzten beiden Jahren ist…“ – mit diesem Blitzlicht zum Kennenlernen begann das erste virtuelle Netzwerktreffen für die Dozierenden des Zentrums für Wissenschaftsmanagement. Unter dem Titel „Die Kraft der Netzwerke“ luden die ZWM-Referentinnen Anna Royon-Weigelt und Julia Zessin Anfang Juli online zu Vernetzung und Erfahrungsaustausch ein.

Dem gemeinsamen Ankommen folgte Anna Royon-Weigelts Impulsvortrag „Präsenz erzeugen, präsent sein“ zu den Tücken und Chancen virtueller Lernumgebungen. Nach mehr als zwei Jahren voller Online-Veranstaltungen konnten alle Dozierenden eigene Erfahrungswerte, Herausforderungen, Stolperfallen und Erfolge teilen – ein sehr wertvoller Austausch, der auch ohne „echten“ Blickkontakt auf Augenhöhe stattgefunden hat.

Der konstruktive kollegiale Ton, das Teilen von Best Practices und Momente des Peer-Learning sollen auch weiterhin Bestandteile der Netzwerktreffen für Dozierende sein. Die Treffen, die wir vom ZWM als Resonanzraum, Weiterbildungsmöglichkeit und Ideen-Marktplatz für unsere Dozierenden verstehen, werden künftig vierteljährlich stattfinden und in jeder Durchführung einen spezifischen Fokus setzen.

Beim nächsten Termin am 21. Oktober sprechen wir über die Einbindung der Lernplattform Blink-It und darüber, wie unsere Dozierenden dieses spannende Tool auch für ihre Veranstaltungen nutzen können. Es wird wieder Raum für kollegialen Austausch, Reflexion und eigene Fälle geben – wir freuen uns schon sehr darauf!

Immer aktuell: der ZWM-Newsletter

Erhalten Sie alle Neuigkeiten rund um das ZWM bequem per E-Mail.

8 + 3 =


* Mit der Eintragung Ihrer E-Mail-Adresse bestätigen Sie: Ja, ich möchte den Newsletter vom ZWM mit Neuigkeiten zu Veranstaltungen und sonstigen wissenswerten Informationen erhalten.
* Hinweise zum Widerruf und zur Verarbeitung Ihrer Daten geben wir in unserer Datenschutzerklärung.