Internationalisierung von Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen

Termin(e) und Buchung

15.09. - 17.09.2022 Gustav-Stresemann-Institut, Bonn

Veranstaltungsinfos

Die wichtigsten Informationen zur Veranstaltung auf einen Blick.

Inhalte und Thematik

Thematik

Dieser Workshop ist Bestandteil des gleichnamigen Vertiefungsmoduls im Masterstudiengang Wissenschaftsmanagement (M.P.A.) der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften (DUV) und kann über das ZWM als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

Der Workshop adressiert die zentralen Begründungszusammenhänge, Rahmenbedingungen und Dimensionen der Internationalisierung von Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen. Die TeilnehmerInnen reflektieren die Rolle wissenschaftlicher Einrichtungen in einer global vernetzten Wissens-, Lebens- und Arbeitswelt und lernen zentrale Aktionsfelder einer wirksamen Internationalisierungsarbeit mit ihren verschiedenen Instrumenten kennen. Außerdem werden rechtliche Rahmenbedingungen der Internationalisierung, politische Zielsetzungen und Akteure sowie Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten aufgezeigt und diskutiert. Auf dieser Grundlage wird die Entwicklung einer Internationalisierungsstrategie geübt und evaluiert.

 


Inhalte

Theoretische Ansätze und empirische Diagnosen zu zentralen Dimensionen der Internationalisierung von Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen | Formen und Institutionen der Förderung, Finanzierung und Analyse von Internationalisierungsprozessen | Rechtlich-finanzielle sowie institutionelle Rahmenbedingungen von Partnerschaften mit anderen Wissenschaftseinrichtungen im Ausland | Strategieentwicklung für Internationalisierungsprozesse

 

 

15.09.2022 14:00 - 18:00 Uhr

16.09. und 17.09.2022 jeweils 9:00 - 18:00 Uhr

Die Ziele

Ziele

 

Die TeilnehmerInnen …

 

• kennen zentrale empirische Parameter und Kategorien der Internationalisierung von Wissenschaft sowie wissenschaftlicher Einrichtungen,

 

• sind mit den Strategien und der Agenda wichtiger politischer Akteure und Fördereinrich-tungen für die Internationalisierung vertraut und können diese zu den Profildaten und strategischen Vorgaben von Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen in Beziehung setzen,

 

• verstehen es, operative Zielvorgaben, Instrumente und Kennzahlen der Internationalisierung im institutionellen Kontext selbst zu entwickeln,

 

• kennen unterschiedliche Formate und wichtige rechtliche Rahmenbedingungen von institutionellen Partnerschaften mit Einrichtungen im Ausland.

 

 

 


Die Dozierenden

Prof. Dr. Michael Hölscher, Studiengangleiter Masterstudiengang Wissenschaftsmanagement (M.P.A.) der DUV Speyer

Dr. Christiane Schmeken, Direktorin der Abteilung S (Strategie) des DAAD

Alema Ljumanovic-Hück, Leiterin der Internationalen DAAD-Akademie (iDA)

weitere Lehrbeauftragte

Teilnahmegebühr

Veranstaltungsgebühr 980,00 Euro

für ZWM Mitglieder 784,00 Euro

 

Die Veranstaltungsgebühren des ZWM sind nach § 4 Nr. 21 a) bb) Umsatzsteuergesetz (UStG) von der Umsatzsteuer befreit. Die Preisgestaltung ist in Abschnitt 6 und 7 der AGB 2022 geregelt.

 

Eine Tagungspauschale wird nicht berechnet. Die TeilnehmerInnen werden gebeten, selbst für Unterkunft und Verpflegung am Veranstaltungsort zu sorgen.

Kontakt

[image] 

Dr. Katja Knuth-Herzig

Referentin Weiterbildung

 

[image] +49 157 / 76 29 04 56

[image] knuth-herzig@zwm-speyer.de

Download — Alles auf einen Blick

Immer aktuell: der ZWM-Newsletter

Erhalten Sie alle Neuigkeiten rund um das ZWM bequem per E-Mail.

13 + 4 =


* Mit der Eintragung Ihrer E-Mail-Adresse bestätigen Sie: Ja, ich möchte den Newsletter vom ZWM mit Neuigkeiten zu Veranstaltungen und sonstigen wissenswerten Informationen erhalten.
* Hinweise zum Widerruf und zur Verarbeitung Ihrer Daten geben wir in unserer Datenschutzerklärung.