Risikomanagement in öffentlichen Wissenschaftseinrichtungen - von der Strategie bis zur Kommunikation – Grundlagen-Workshop

Termin(e) und Buchung

13.10.2022 Zoom-Meeting, Online

Veranstaltungsinfos

Die wichtigsten Informationen zur Veranstaltung auf einen Blick.

Inhalte und Thematik

Thematik

Vor dem Hintergrund steigender Prüfungsdichte seitens der Rechnungshöfe und Drittmittelgeber, dem begründeten Interesse der Öffentlichkeit an der nachhaltigen Verwendung von Steuergeldern und dem steigenden Wettbewerbsdruck, sind die Implementierung und Anwendung von Risikomanagementsystemen auch für Hochschulen und Forschungseinrichtungen unabdingbar geworden. Um sich entsprechend auf mögliche Risiken und den Umgang hiermit vorzubereiten, etablieren Wissenschaftseinrichtungen Risikomanagementsysteme. Diese bündeln Maßnahmen zur Erkennung, Analyse, Bewertung, Kommunikation, Überwachung und Steuerung von Risiken.

 

Inhalte

  • Einführung in das Risikomanagement (Definitionen, Normen, gesetzliche Regelungen)

  • Einführung in die Risikokommunikation (Rolle der Kommunikation im Risikomanagement, Interne Kommunikation, Spezielle Risiken)

  • Risikostrategie und Organisationsziele

  • Überblick über die Risikomanagement-Phasen (Risikoerkennung, Analyse & Bewertung, Überwachung, Dokumentation)

 

Der Grundlagen-Workshop am 13. Oktober 2022 vermittelt das Basiswissen, das für den Vertiefungs-Workshop am 14. Oktober 2022 hilfreich ist. 
Sofern Sie noch nicht über entsprechende Grundkenntnisse verfügen bzw. ein besseres Verständnis der Zusammenhänge erhalten möchten, empfehlen wir, beide Workshop-Tage zu besuchen.

 

Zielgruppe

Personal in Hochschulen und Forschungseinrichtungen mit Verantwortung, Betroffenheit vom Risikomanagement und/oder Interesse an der Thematik.

Die Ziele

Ziel des Workshops ist, ...

den TeilnehmerInnen einen Einblick in ein auf den Wissenschaftsbetrieb angepasstes Risikomanagement zu geben,

die Mechanismen des Bildungsmarktes, die Finanzierung der Hochschulen und die Erwartungshaltung hinsichtlich des rechtmäßigen Verwaltungshandelns zu erörtern, dem ein Risikomanagement Rechnung tragen muss

Die Dozierenden

Frank Gödicke, Leiter Stabsstelle Innenrevision, Universität Siegen

Josef Zens Dipl.-Geog., Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ, Potsdam

Teilnahmegebühr

Veranstaltungsgebühr 345,- Euro

für ZWM-Mitglieder 276,- Euro

Die Veranstaltungsgebühren des ZWM sind nach § 4 Nr. 21 a) bb) Umsatzsteuergesetz (UStG) von der Umsatzsteuer befreit. Die Preisgestaltung ist in Abschnitt 6 und 7 der AGB 2022 geregelt.

Kontakt

[image] 

Marina Schmidt

Referentin Weiterbildung

 

[image] +49 157 / 76 29 23 65

[image] schmidt@zwm-speyer.de

Download — Alles auf einen Blick

Immer aktuell: der ZWM-Newsletter

Erhalten Sie alle Neuigkeiten rund um das ZWM bequem per E-Mail.

1 + 6 =


* Mit der Eintragung Ihrer E-Mail-Adresse bestätigen Sie: Ja, ich möchte den Newsletter vom ZWM mit Neuigkeiten zu Veranstaltungen und sonstigen wissenswerten Informationen erhalten.
* Hinweise zum Widerruf und zur Verarbeitung Ihrer Daten geben wir in unserer Datenschutzerklärung.