Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft - Drittmittel und Partner gewinnen

Termin(e) und Buchung

13.05.2022 - 13.05.2022 Caritasverband Frankfurt e. V., Frankfurt

Veranstaltungsinfos

Die wichtigsten Informationen zur Veranstaltung auf einen Blick.

Inhalte und Thematik

Thematik
Drittmittel aus dem Wirtschaftsumfeld sind eine weitere „Quelle“, um Forschungsgelder und damit Kooperations- und Finanzierungspartner zu gewinnen. Während für klassische Drittmittelgeber i. d. R. eine standardisierte Anleitung zur Antragsstellung existiert, fehlen für Drittmittelgeber aus der Wirtschaft oftmals Hilfestellungen. Gleichzeitig fällt Mitwirkenden aus dem Bereich Industrie der Zugang zur Wissenschaft nicht immer leicht.

 

Inhalte
Projektanbahnung | Projekt- und Forschungsmanagement | Projektplanung | Drehbuch Drittmittelprojekt | Industriedrittmittel | Forschungslandschaft D und EU

Die Ziele

Ziele des Workshops sind, …
• die Möglichkeiten der Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu
skizzieren,
• ein Verständnis für die Spielregeln zu schaffen, die auf Wissenschafts- und
Wirtschaftsseite gelten, um ein gemeinsames Projekt von Forschungs- und
Industriepartnern anzubahnen und umzusetzen,
• das wissenschaftliche Projektmanagement im Drittmittelbereich zu adressieren und
dabei die besondere Situation in Industrieprojekten mit ihrer oftmals

problemgetriebenen Fragestellung zu berücksichtigen sowie
• konkrete Fragestellungen beispielhaft zu beleuchten.

Die Dozierenden

Dr. Lars Niemann, Geschäftsführer und Gründer, CI-Data GmbH, Karlsruhe

Teilnahmegebühr

Veranstaltungsgebühr 600,– Euro

ZWM Mitglieder 480,– Euro

Tagungspauschale 50,– Euro (inkl. Verpflegung)

 

Die Veranstaltungsgebühren des ZWM sind in der Regel nach § 4 Nr. 21 a) bb) Umsatzsteuergesetz (UStG) von der Umsatzsteuer befreit. Für Verpflegung (sog. Tagungspauschale) fällt die gesetzliche Umsatzsteuer an. Die Preisgestaltung ist in Abschnitt 6 und 7 der AGB 2021 geregelt.

Kontakt

[image] 

 

Elke Steinhauser

Referentin Weiterbildung

 

[image] +49 157 / 76 29 23 68

[image] steinhauser@zwm-speyer.de

Download — Alles auf einen Blick

Immer aktuell: der ZWM-Newsletter

Erhalten Sie alle Neuigkeiten rund um das ZWM bequem per E-Mail.

4 + 10 =


* Mit der Eintragung Ihrer E-Mail-Adresse bestätigen Sie: Ja, ich möchte den Newsletter vom ZWM mit Neuigkeiten zu Veranstaltungen und sonstigen wissenswerten Informationen erhalten.
* Hinweise zum Widerruf und zur Verarbeitung Ihrer Daten geben wir in unserer Datenschutzerklärung.